http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/alt-hermsdorf_9-d.gif
© Foto: gedenktafeln-in-berlin.de

Leopold Lessing

Leopold Lessing wurde 1832 in Elbing (Westpreußen)

geboren. Als letzter Gutsbesitzer von Hermsdorf förderte

er nach 1860 die industrielle Entwicklung des Ortes.

Obwohl seine Pläne, nach der Erschließung einer Solquelle

im Jahre 1889 aus Hermsdorf einen Kurort zu machen,

scheiterten, trug Leopold Lessing maßgeblich dazu bei, daß sich Hermsdorf nach der Anbindung an den Berliner

Vorortverkehr im Jahre 1891 zu einem Villen- und

Wohnvorort entwickelte.

Er starb am 4.1.1900 in Berlin.