http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/wilhelmstr_mohrenstr_recto.jpg
© Foto: Holger Hübner
http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/wilhelmstr_mohrenstr_recto.jpg http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/wilhelmstr_mohrenstr_verso.jpg http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/wilhelmstr_mohrenstr_re.jpg http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/Wilhelmstr_Mohrenstr_a.jpg

FUERST

LEOPOLD VON DESSAU

GENERALFELDMARSCHALL

Marmororiginal von Johann Gottfried Schadow, aufgestellt 1800, ersetzt 1857 durch eine Bronzekopie

von August Kiss, mit zwei Reliefs und einer Inschriftentafel nach Schadow. Wiedererrichtet 2005 unter der Federführung der Schadow Gesellschaft e.V. mit Unterstützung des Landesdenkmalamtes Berlin.

[Es folgt eine Auflistung weiterer Sponsoren]

 

Siegreich leitete er die Preussischen

Hülfsvölker in Flandern am Rhein

an der Donau am Po.

Er eroberte Stralsund und die Insel

Rügen, die Schlacht bei Kesselsdorf

krönte seine kriegerische Laufbahn.

Das Preussische Heer verdankt ihm die

strenge Mannszucht, und die Verbesserung

seiner Krieger zu Fuß.

Er lebte vom 3ten Julius 1676

bis den 7ten April 1747.