König Karl von Rumänien

wohnte hier als Prinz von Hohenzollern

bis zum 11. April 1866

dem zweiten Garde Dragoner Regiment angehörig

Furchtlos als Held im Kriege,

Weise als Führer im Frieden,

Erkämpfte er in harten Zeiten

Seinem Volke die Unabhängigkeit und Königskrone

In langer segensreicher Regierung

Sein Reich mit blühendem Ruhmeskranze

umrankend.