http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/Behrens_Karl_Moeckernstr.JPG
© Foto: Holger Hübner

Hier wohnte von 1909 bis 1932 mit seiner Familie

Karl Behrens

18.11.1909 - 13.5.1943

Konstrukteur und Widerstandskämpfer

Karl Behrens, gelernter Schlosser, arbeitete

nach erfolgreicher Weiterbildung seit Ende 1938

als Konstrukteur in der AEG.

Bereits am Berliner Abendgymnasium und während

des Ingenieurstudiums (Beuth-Schule) hatte er

gleichgesinnte NS-Gegner wie Mildred und Arvid

Harnack, Rose und Friedrich Bodo Schlösinger sowie

Wilhelm Utech kennen gelernt und schließlich mit

ihnen in einem weit verzweigten Widerstandskreis

»Rote Kapelle« gegen Faschismus und Krieg gekämpft.

Deswegen zum Tode verurteilt

wurde er in Plötzensee hingerichtet.