http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/breitestr_12.jpg
© Foto: Holger Hübner

Julius Springer

1817 - 1877

Verlagsbuchhändler, gründete an dieser Stelle

am 10. Mai 1842 den Springer-Verlag,

heute einer der größten Wissenschaftsverlage der Welt.

 

„Wenn die Sorge um die Existenz des Einzelnen und seiner Familie

beseitigt ist, dann tritt an ihn die Verpflichtung heran, seine Kräfte

dem allgemeinen Wohle zuzuwenden.“ Julius Springer

Springer,

der während der 1848er Revolution auf Seiten der Aufständischen

kämpfte, gehörte von 1848 bis 1851 und von 1869 bis 1877 dem

Berliner Stadtrat an. Von 1867 bis 1873 war er erster Vorsitzender

des „Börsenvereins der Deutschen Buchhändler“. Als Wegbereiter

des nationalen und internationalen Urheberrechts ging er in die

Buchhandelsgeschichte ein.