http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/berkaerstr_31_35.jpg
© Foto: Holger Hübner

DIESES HAUS WURDE 1930 VON DEM ARCHITEKTEN

ALEXANDER BEER 10.9.1873 - 8.5.1944 ALS ALTERSHEIM

FÜR DIE JÜDISCHE GEMEINDE ZU BERLIN ERBAUT.

ES WURDE 1941 VON DER SS BESCHLAGNAHMT, DIE

LETZTEN BEWOHNER UND DAS PFLEGEPERSONAL

DEPORTIERT UND IM KONZENTRATIONSLAGER

ERMORDET.

ALEXANDER BEER WURDE 1943 IN DAS KONZEN-

TRATIONSLAGER THERESIENSTADT DEPORTIERT

UND DORT AM 8.5.1944 ERMORDET.