http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/gehsener_str_78.gif
© Foto: Holger Hübner

Auf diesem Grundstück befand sich

von 1887 bis zur Zerstörung durch

die Nationalsozialisten im Jahre 1938

der Jüdische Friedhof Köpenick.

Die erhalten gebliebenen

Grabsteine wurden 1960 zum Friedhof

der Jüdischen Gemeinde

nach Berlin-Weißensee verbracht.