In diesem Hause wohnte

der Dichter

Johannes R. Becher

vom Juli 1945 bis Oktober 1958