http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/Kolmar_Ahornallee.jpg
© Foto: Holger Hübner

In dem Vorgängerbau dieses Hauses

verbrachte die Lyrikerin

GERTRUD KOLMAR

10.12.1894

ihre Kindheit und Jugend

Als Jüdin nach 1933 zur Zwangsarbeit

verpflichtet, wurde sie 1943 nach

Auschwitz deportiert und dort ermordet