http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/Arnheim_Urania.jpg
© Foto: Holger Hübner

ARNHEIM FOYER DER URANIA

Dr. Fritz Anselm Arnheim

*6.5.1890 Berlin - +19.10.1944 Auschwitz-Birkenau

Mitglied des Urania-Vorstandes von 1927 bis 1933

„In diesem Lande bin ich groß geworden, mit diesem Lande bin ich durch Heimat, Sprache,

Erziehung und Kultur so eng verbunden, dass ich mit jeder Faser meiner Seele an ihm

hänge und hängen werde.”

Der jüdische Rechtsanwalt Dr. Fritz Anselm Arnheim wurde am 24. September 1927 zum stellvertretenden

Vorsitzenden des Urania-Vereins gewählt. 1933 klagte er mutig gegen die Gleichschaltung der Urania, konnte

diese aber nur verzögern. Am 18. August 1942 wurden Fritz Arnheim und seine Frau nach Theresienstadt und

am 19. Oktober 1944 nach Auschwitz deportiert und dort nach ihrer Ankunft „selektiert” und ermordet.

Das Arnheim-Projekt der Urania wurde gefördert durch LOTTO STIFTUNG BERLIN