http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/Nowowiejski_Waldenserstr.JPG
© Foto: Holger Hübner

Hier lebte und arbeitete bis 1909

der polnische Komponist, Dirigent und Organist

FELIKS NOWOWIEJSKI

7.2.1877 - 18.1.1946

Sein musikalisches Wirken in beiden Kulturkreisen

- dem deutschen und dem polnischen -

machte ihn zu einem frühen Mittler des europäischen Gedankens

Mit seinem in Berlin entstandenen

Oratorium »Quo vadis« erlangte er Weltruhm

Gefördert durch die GASAG Berliner Gaswerke Aktiengesellschaft