http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/emserstr_42.jpg
© Foto: gedenktafeln-in-berlin.de

C.-V.

In diesem Hause befanden sich

seit 1930 bis zu ihrem Verbot am 9. November 1938

der 1893 gegründete C.-V. (Centralverein deutscher

Staatsbürger jüdischen Glaubens)

(Emser Straße 42) und der ihm gehörende

Philo-Verlag (Pariser Straße 44)

Der C.-V., die größte jüdische Organisation in Deutschland,

vertrat beharrlich die staatsbürgerlichen Rechte der

deutschen Juden. Er gehörte zu den Vorkämpfern gegen

Antisemitismus und Nationalsozialismus.