http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/alt-moabit.jpg
© Foto: Holger Hübner

Die Gewölbe der Brücke Alt-Moabit

Das Gesamtbauwerk besteht aus 2 Walzträgerbetonbrücken mit den dazwischen angeordneten

Gewölben in einer Gesamtlänge von rd. 80 m und einer Gesamtbreite von rd. 35 m.

Die Gewölbe sind im Jahre 1890, die jetzige Brücke im Jahre 1936 erbaut.

Die Bauwerke überbrücken im Zuge des Straßenzuges Alt-Moabit die ehem. Bahnstrecke

Berlin/Lehrter Bahnhof - Stendal/Hannover und befinden sich heut auf dem Areal des sog.

Moabiter Werders.

Die über 100 Jahre alten rustikalen Mauergewölbe bilden ein Ensemble von diversen

Räumlichkeiten und befinden sich bei einer Nutzfläche von rd. 900 qm auf einer Gesamtfläche

von rd. 1300 qm zwischen den beiden Brückenbauwerken. Die Gewölberäume dienten dem

Bahnbetrieb früher als Werkstätten, Lager und Büros und befanden sich mit den beiden

Brückenbauwerken durch Kriegs-, Witterungs- und Abnutzungserscheinungen in einem stark

desolaten Zustand.

In den Jahren 1996 bis 1998 wurden die Bauwerke durch die Senatsverwaltung für Bauen,

Wohnen und Verkehr • Abt. Brücken- und Ingenieurbau • H XI D 3 • einer Gesamtinstandsetzung

unterzogen und in den heutigen Zustand gebracht.

H • D • S 1998