http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/lottumstr_22.jpg
© Foto: Holger Hübner

Bertha Falkenberg

(1876-1946)

Langjährige Vorsitzende des

Berliner Jüdischen Frauenbundes

Sie setzte sich energisch für die Emanzipation

jüdischer Frauen ein und gehörte zur ersten

Generation von Politikerinnen in jüdischen

Gemeindeparlamenten. Sie überlebte das KZ

Theresienstadt und starb 1946 in der Schweiz.

Hermann Falkenberg

(1869-1936)

Gründer der Liberalen Synagoge

Norden ( Schönhauser Allee 162)

Er schuf mit dieser Synagoge einen Ort der

Erneuerung des Judentums. Nach seinem

Tod trug sie bis zu ihrer erzwungenen

Schließung 1938 seinen Namen.

In diesem Haus wohnten Bertha und Hermann Falkenberg