http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/strasse_des_4._juli_-_berlin_brigade.jpg
© Foto: gedenktafeln-in-berlin.de

Der 42. Präsident der Vereinigten Staaten

von Amerika, William J. Clinton,

hat in Anwesenheit des Bundeskanzlers

der Bundesrepublik Deutschland,

Dr. Helmut Kohl,

des Regierenden Bürgermeisters

von Berlin, Eberhard Diepgen, und des

Oberbefehlshabers der US Streitkräfte

in Europa, General George A. Joulwan,

am Dienstag, dem 12. Juli 1994

in der seit 1945 von den amerikanischen

Streitkräften genutzten McNair-Kaserne

die amerikanische Garnison in Berlin

förmlich außer Dienst gestellt.

Fast fünf Jahrzehnte haben

die hier stationierten Soldaten

das freie Berlin geschützt und verteidigt,

oft unter Einsatz ihres Lebens.

Deutsche und Amerikaner wurden

Partner und Freunde in einem Bündnis,

das auf den gemeinsamen Werten von

Demokratie, Freiheit der Person und Herrschaft des Rechts beruht.

Seite an Seite werden sie auch künftig

für die Achtung der Menschenrechte und

die Bewahrung des Friedens eintreten.