http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/Bause_Freizeitforum_Marzahn.jpg
© Foto: Holger Hübner

Arndt Bause

Komponist

Arndt Bause wurde 1936 in Leipzig geboren.

Dort studierte er Komposition und Tonsatz an der

Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn

Bartholdy”.

Mit seiner Frau und seinen drei Töchtern zog er

1975 nach Berlin Biesdorf. Hier lebte und arbeitete

er bis zu seinem Tod im Jahr 2003.

Arndt Bause gilt als einer der erfolgreichsten

Komponisten der ehemaligen DDR. Sein Werk

umfasst mehr als 1300 Musiktitel, Filmmusiken, die

Oper ”Der Gesang der Grille” und die Biografie

”Der Mann mit der goldenen Nase”.

Zu seiner Würdigung erhielt 2011 der große Saal

im Freizeitforum Marzahn den Namen

”Arndt-Bause-Saal”.